Forschernachmittage am Gymnasium Odenkirchen 2017

Vom 25.09. bis zum 28.09.2017 fanden am Gymnasium Odenkirchen die diesjährigen Forschernachmittage statt.

Dort konnten Kinder der 4.Klassen  in den Fächern Biologie, Chemie, Physik und Erdkunde verschiedene Versuche durchführen. In der Biologie hat man sich zum Beispiel mit dem Lotus-Effekt oder den Eigenschaften von Schnecken beschäftigt, besonders interessant fanden die Kinder den Versuch, den Nachweis von Fett in Samen zu zeigen. Im Chemiesaal wurde mit Brausegas experimentiert, spannend war hier das Lesbarmachen der Geheimtinte.  Mit Stromkreisen beschäftigten wir uns in der Physik, dort gefiel den Viertklässlern das Bauen eines Elektromotors am besten. Unsere Erdkundelehrer zeigten unseren kleinen Forschern, wie man mit einem GPS-Gerät Fahnen und Geckos jagt. In den Fächern  Biologie, Chemie und Physik wurden die Kinder von Mittelstufenschülerinnen- und schülern  betreut. Uns allen hat es großen Spaß gemacht und wir freuen uns schon sehr auf das nächste Jahr.

Lisa und Sarah ( 8A)

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.