Nachhilfe

Um allen interessierten Schülerinnen und Schülern eine preiswertes Nachhilfeangebot anbieten zu können,  kooperieren wir mit der Familienbildungsstätte in Rheydt. Wie Sie dem Informationsblatt über das Schülertraining der Familienbildungsstätte entnehmen können, bietet diese Nachhilfekurse für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 – Q2 in den Hauptfächern Deutsch, Englisch, Mathematik und Latein an. Sollte Bedarf in Französisch, Spanisch oder einem sonstigen Fach entstehen, bemüht sich Frau Gestermann als Koordinatorin um Lehrkräfte, die auch in diesen Fächern die Schüler unterrichten können. Die von der Familienbildungsstätte angestellten Lehrkräfte sind entweder Lehramtsstudenten, Referendare oder ehemalige Lehrer. Die Lehrkräfte verstehen sich auch als zusätzliche Ansprechpartner und ermöglichen ein Lernen in anderen Konstellationen.

Die Kosten betragen für eine Doppelstunde von 90 Minuten 14,00 € pro Kind und Fach. In der Regel besuchen vier Schülerinnen und Schüler eine Gruppe. Sollten sich 4 SchülerInnen einer Jahrgangsstufe für ein Fach an unserer Schule finden, kann der Kurs auch in den Räumen des Gymnasiums stattfinden, die SchülerInnen müssen dann nicht zum Anna-Ladener-Haus in die Odenkirchener Straße nach Rheydt fahren.

Zunächst nimmt Frau Gestermann von der Familienbildungsstätte die Anmeldungen entgegen und bildet je nach Bedarf die entsprechenden Gruppen. So können auch SchülerInnen, die über die Förderung in Deutsch, Mathematik und Englisch an unserer Schule hinaus Unterstützung benötigen, ein entsprechendes Angebot finden. Anspruchsberechtigte Eltern können über die Maßnahme Bildung und Teilhabe entsprechende Anträge zur Übernahme der Kosten nach Absprache mit den Fachlehrern stellen.

Hier finden Sie die entsprechenden Informationen und das BuT-Formular zum Download:

Nachhilfe_Familienbildungsstätte

Antragsformular_BuT